Carboxytherapie

Co2-Injektionen simulieren dem Körpergewebe einen Sauerstoffmangel, so dass als Reaktion die Mikrozirkulation gesteigert und die Eigenaktivität von Zellen optimiert wird. Dies führt zur Revitalisierung von Regeneration, Durchblutung, Schmerzstillung und Stoffwechselaktivität. Das Bindegewebe produziert mehr Kollagen und verbessert seine Stützstrukturen.

Die Carboxytherapie kann Haut straffen und verjüngen sowie Augenringe und Tränensäcke reduzieren, Cellulite glätten und Schwangerschaftsstreifen mindern. Um Kinnkanten und Halspartien zu straffen, ist diese Methode perfekt geeignet. Durch den Abbau von Fettzellen erzielt man als Resultat eine straffe, feste und ebenmäßige Haut.

In unserer Praxis kommen bei der Carboxytherapie vorzugsweise Magic Needles zur Anwendung, was das natürliche und schonende Therapieverfahren weitgehend schmerz- und risikofrei macht.