Carboxyschmerztherapie

CARBOXYTHERAPIE

Co2-Injektionen simulieren dem Körpergewebe einen Sauerstoffmangel, so dass als Reaktion die Mikrozirkulation gesteigert und die Eigenaktivität von Zellen optimiert wird. Dies führt zur Revitalisierung von Regeneration, Durchblutung, Schmerzstillung und Stoffwechselaktivität. Das Bindegewebe produziert mehr Kollagen und verbessert seine Stützstrukturen.

Diese Therapieform wirkt sich ideal aus auf die Linderung von Kopfschmerzen und Migräne, Nackenschmerzen und -steifigkeit, Schmerzen im Bewegungsapparat, Sehnenentzündungen und Tennisellenbogen, Arthrosen, Reduzierung bzw. Reduktion von Schmerzmittelanwendungen, Ulcus cruris, Akne und Ekzeme, Wundheilungsstörungen.

In unserer Praxis kommen bei der Carboxytherapie vorzugsweise Nadeln aus der Mesotherapie zur Anwendung, was das natürliche und schonende Verfahren weitgehend schmerz- und risikofrei macht.